Torball trifft auf Handball-All-Stars in Karldorf-Neuthard

Bei dem Benefiz-Handball-Event zur Halleneröffnung im Altenbürgzentrum in Karlsdorf-Neuthard standen auch die Torballer im Rampenlicht.

4. Mai 2019

Endlich war es soweit! Am 4. Mai nahmen die Spieler der Blindentorball-Nationalmannschaft Kurs auf das beschauliche nordbadische Karlsdorf-Neuthard und zeigten über eintausend interessierten Besuchern, wie Torball funktioniert. Anlass war die Eröffnung der neuen Halle im Altenbürgzentrum der Gemeinde. Und die Stars der Veranstaltung waren keine geringeren als die Handball-All-Stars um Stephan Kretzschmar, Henning Fritz, Markus Baur und Christian Schwarzer. Das Auswahlteam von Weltformat, inklusiv Mitgliedern des WM-Kaders von 2007, hatte auch Andreas Rastner, Uli Roth, Steffen Weber, Carlos Lima, Alexander Mirzwa, Michael Krieter, Jonny Baruth, Pascal Hens, Oliver Köhrmann, Klaus Bergmeier, Marc Nagel, Daniel Stephan, Michael Biegler und Dr. Bertold Hallmeier im Gepäck.

Die Mitglieder der Blindentorball-Nationalmannschaften eröffneten den sportlichen Teil der Veranstaltung und führten Spiele gegen Mannschaften der Gemeindeverwaltung, des TV Neuthards und den All-Stars durch. Danach genossen sie das Benefiz-Handballspiel All-Stars gegen den TV Neuthard, zu Gunsten des Inklusionssports Blindentorball und des Sozialfonds der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard.

Moderator Stephan Bodemer gab Informationen über den Blindentor an die beeindruckten Zuschauer weiter. Zum Beispiel, dass die Damen-Nationalmannschaft sich bei der letzten WM im Jahr 2015 den Titel holte und die deutschen Herren Vize-Weltmeister sind. Chefcoach Ralf Thurm und Co-Trainerin Ramona Ernst wählten die Spielerinnen Isnija Demiri und Astrid Weidner sowie Christian Bachmann, Henning Ulrich, David Georgi und Markus Schönbach für den Benefizevent aus.
Sie zeigen die inklusive Seite des Sportes, denn beim Spielen unter der dunklen Brille sind sehbehinderte und sehende Menschen gleichgestellt.

Auch die Zuschauer waren gefordert, denn Torball bedingt eine Tennis-ähnliche Atmosphäre: Während der Ballaktionen herrscht Ruhe in der Halle, da die Spieler nach Gehör spielen und sich konzentrieren müssen.

Bei einer Verlosung gab es als Hauptpreis einen neuen Torball mit sämtlichen Unterschriften der Handball-All-Stars.

Der Gesamterlös des Abends belief sich auf 12.222 Euro! Die Torballer danken den All-Stars und der Gemeinde Kalrsdorf-Neuthard für diese fantastische Förderung der Sportart Torball und werden ihren Teil der Spende für die Jugendarbeit und die internationale Zusammenarbeit einsetzen.

Weitere Links zum Event:

Bericht auf Landfunker.de

Den Kraichgau-TV-Bericht gibt es hier.

Hier die ausführliche Berichterstattung von meinsportpodcast.de.

Der Nachbericht vom TV Neuthard.

Und ein kurzer Hinweis von Jürgen Essig auf SWR.

Alle Neuigkeiten im Überblick

zur Übersicht