Ehrenamtliches Engagement in der Corona-Krise

Astrid Weidner bietet auch über den DBVC/IOBC ehrenamtliches Coaching für Fach- und Führungskräfte an

8. April 2020

Pressemitteilung des DBVC, IOBC und TriMentor:

Bruchsal (ris). Der „Deutsche Bundesverband Coaching e.V.“ (DBVC) und die „International Organization for Business Coaching e.V.“ (IOBC) riefen ihre Mitglieder auf, sich ehrenamtlich als Coaches in der Corona-Krise für krisenbetroffene Führungskräfte und Selbstständige zur Verfügung zu stellen, denn „außergewöhnliche Zeiten bringen zahlreiche Herausforderungen.“

Die aktuelle Corona-Pandemie hat tiefgreifende Auswirkungen auf fast alle Lebensbereiche. Der berufliche und private Alltag sind stark davon betroffen und es ist sehr wahrscheinlich, dass es in der Lebens- und Arbeitswelt ein »vor Corona« und ein »nach Corona« geben wird. Zirka 35 „DBVC und IOBC Coaches unterstützen krisenbetroffene Personen mit kostenfreiem Coaching auf Distanz und arbeiten nach den höchsten Coaching-Qualitäts-standards,“ so eine Meldung der international agierenden Dachverbände. Die Aktion heißt »DBVC/IOBC Coaches helfen«.

Mit dabei ist Astrid Weidner, Senior Coach aus Bruchsal. Schon vor dem Aufruf der Verbände hat sie kostenfreie 45-minütige Entlastungsgespräche für von der Krise betroffene Fach- und Führungskräfte angeboten. Betroffene können sich ab sofort sowohl über die Sonder-Webseite der Verbände unter www.dbvc.de/corona-coaching als auch wie bisher über Astrid Weidners eigene Homepage www.trimentor.de anmelden.

Das Coaching am Telefon ist für die blinde Trainerin, Beraterin und Coach aus Untergrombach nichts neues. Als eine der ersten bot sie schon vor über einem Jahrzehnt das Coaching am Telefon an. Über 90 Prozent ihrer individuellen Coachings finden per Telefon statt.

Wie die anderen geprüften Coaches bringt sie ihre Stärken -professionelles Coaching und Erfahrung mit Beratung auf Distanz – gerne ein. „Ich möchte in dieser herausfordernden Ausnahmezeit unterstützen mit dem, was ich tun kann“, so Weidner, die auf Grund ihres Handicaps kaum eine andere Möglichkeit hat, sich ehrenamtlich in der Krise einzubringen.“

Die Pro-Bono-Coaching-Aktion ist für betroffene Führungs- und Fachkräfte, Geschäftsführer, Freiberufliche, und Solo-Selbständige, die sich in der aktuellen Zeit besonders herausgefordert und beansprucht fühlen.

Informationen finden Sie unter www.dbvc.de/corona-coaching und www.trimentor.de

Alle Neuigkeiten im Überblick

zur Übersicht